Über uns

10 Jahre filmrezension.defilmrezension.de feiert Geburtstag!

Vor 10 Jahren, am 11. Februar 2000, wurde filmrezension.de gegründet. Google war damals kaum zwei Jahre alt, die Frankfurter Allgemeine Zeitung war überhaupt noch nicht online präsent.

Inzwischen hat sich das Internet stark gewandelt. Obwohl wir filmrezension.de in einigen Merkmalen modernisiert haben, sind wir unserem redaktionellen Konzept (siehe unten) über die gesamten zehn Jahre treu geblieben.

Wir sind überzeugt, dass auch im Internet fundierte Rezensionen eine Daseinsberechtigung besitzen. Bestätigt sehen wir uns darin durch viele Zuschriften von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, sowie dadurch, dass einzelne Rezensionen in Printmedien wiederveröffentlicht wurden (z.B. "Das Parfum" im "DUDEN Prüfungstraining Abitur Deutsch").

Unser Dank gebührt unseren vielen Autoren. Ohne ihr großes Engagement wäre filmrezension.de in dieser Form nicht möglich!

Liebe Leserinnen und Leser, wir werden auch künftig unser Augenmerk auf die Qualität von Filmrezensionen legen und freuen uns, Sie weiterhin bei uns begrüßen zu dürfen.

Unter filmrezension.de stellen wir Ihnen unsere Kritiken sowohl zu aktuellen als auch zu älteren Spielfilmen vor.
Wir sind bemüht, die uns wichtigsten neuen Filme so schnell wie möglich zu rezensieren und ins Programm zu nehmen. Allerdings ist es nicht unser Ziel, eine annähernd vollständige Darstellung des aktuellen Kinoprogramms zu präsentieren. Vielmehr sind wir vorrangig an solchen Filmen interessiert, die Anlass zur öffentlichen Kontroverse bieten, wobei uns die Subjektivität der Filmauswahl sehr wohl bewusst ist. Zudem bieten wir eine (wachsende) Anzahl von Besprechungen älterer Filme, teils zu "Klassikern", die noch oft in kleineren Kinos oder auch im Fernsehen gespielt werden.

"filmrezension.de" wurde am 11. Februar 2000 nach einer Idee von Tobias Vetter und Manfred Sauer zusammen mit Philipp Wallutat gegründet. Die ersten Autoren von "filmrezension.de" fanden zusammen im Rahmen eines Seminars zur Filmkritik von Manfred Sauer am Lehrstuhl für Ältere Germanistik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Viele Weitere wurden durch Mund-zu-Mund-Propaganda, durch das Internet und im Rahmen von Seminaren von Tobias Vetter an der Universität Düsseldorf auf "filmrezension.de" aufmerksam.

Seit April 2006 präsentiert sich filmrezension.de unter neuer Leitung.

Bei den Kritiken legen wir eine Konzeption zu Grunde, die vor allem einigen elementaren Funktionen des feuilletonistischen Schreibens folgt. Neben Information und transparenter Kritik wollen wir Anregungen zur Meinungsbildung und vor allem Überlegungen zur aktuellen gesellschaftlichen Relevanz des Films in unsere Rezensionen kurz einfließen lassen.

Unter dem Stichwort "forum" können Sie sich gerne an den Diskussionen über die einzelnen Filme beteiligen. Ebenso können Sie sich per E-Mail an uns wenden.

 




Artikel empfehlen bei:  Mr. Wong Delicious Facebook  Webnews Linkarena  Hilfe

© filmrezension.de

home
  |  forum  |  suche   | wap  |  e-mail
 über uns  |  impressum  |  intern

 
Hinweis zu Links
Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Web Site: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. "Hiermit distanzieren sich alle Herausgeber, Redakteure und Autoren ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Site und machen sich diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links zu externen Internetseiten. Dies betrifft insbesondere auch sämtliche Foren."
<filmrezension.de>