WAP-Testphase

filmrezension.de bietet seit dem 30. September 2000 Kurzkritiken zur Probe auch im WML-Format an. Die Testphase ist jedoch abgeschlossen. Ziel der Testphase war es, herauszufinden, wie und mit welchem Aufwand sich dieser Kommunikationskanal nutzen lässt und ob er überhaupt auf Akzeptanz stösst.

WAP stellt insofern einen Zusatznutzen dar, als dass Sie sich jederzeit über einen Film informieren können, wenn Sie Ihr Mobiltelefon bei sich haben. So können Sie zum Beispiel noch an der Kinokasse Hilfe bei Ihrer Entscheidung von uns erhalten.

Das WAP-Format hat sich allerdings als wenig attraktiv erwiesen - weder bei uns, noch bei anderen Anbietern. Inzwischen ist WAP zudem eine überholte Technik. Aus diesem Grund werden wir den WAP-Standard nicht weiter verfolgen.

Unsere WAP-Testkritiken sind jedoch weiterhin online. Die Adresse, mit der Sie diese speziellen Internetseiten über Ihr Mobiltelefon abrufen können, lautet: "http://www.filmrezension.de/wap/ "




Artikel empfehlen bei:  Mr. Wong Delicious Facebook  Webnews Linkarena  Hilfe

© filmrezension.de

home
  |  suche   |  wap  |  e-mail
 über uns  |  impressum  





 
filmrezension.de - WAP
Rezensionen aus der Testphase weiterhin abrufbar unter:
http://www.filmrezension.de/
wap  



Zitat

"Isch kauf disch einfach. Isch kauf dir ne Villa, da stell isch dir noch'n Ferrari davor. Deinem Weib schick' isch jeden Tag en' Fünfkaräter. Isch schieb et dir hinten und vorne rein. Isch scheiß dich sowat von zu mit meinem Geld, dass de keine ruhige Minute mehr hast. Und die Versuchung is so groß, da nimmst's und dann hab isch dich, dann jehörste mir. Und dann biste mein Knecht. Isch mach mit dir, wat isch will, verstehste, Junge."

Berühmtes Zitat aus dem TV-Sechsteiler "Kir Royal" des Regisseurs Helmut Dietl (22.06.1944 - 30.03.2015)

Drucken

Artikel empfehlen
Mr. Wong Delicious Facebook Webnews Linkarena 
Hilfe